loader-logo

Zweite Phase des Projekts “Wir bauen unser eigenes Quoai-Spiel”

Ein Projekt aus dem Programm des Künstlerbundes  „2022 Künstler für Schüler“
In der Regionalen Schule Lübz, am  8. und 9.11.2022

Das Projekt „Ein Geschenk II“. Sonnige Novembertage mit  Klasse 5 von Frau Gorowski. Wir entdeckten die Musterbildung  in der Matrix des Quoai-Spiels, dem („Geschenk“). Unter freiem Himmel- am Boden- im Team und in Bewegung fühlt sich rechnen anders an. Auf großen Platten wurden Raster gezeichnet und die wunderlichen Quersummen eingefügt. Das Experiment mit in Zement getauchtem Stoff machten wir Alle zum ersten Mal: wir wollten aus den Mustern Skulpturen machen und sie bemalen-es wurden eher Bilder für die Wand. Das freie Spielen mit den Klötzchen hätte für die 19 Architekten offensichtlich nie enden sollen! Eine starke Synergie entwickelte sich zwischen uns, was bedeutet, dass wir Alle ein bisschen über uns selbst hinaus wuchsen.

Mehr zu Claudia Maria Ammann im Programm “Künstler für Schüler”


Galerie

Previous Article


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert